Reisetipps für den Senegal

Meistens sind die Reisetipps für Afrika ziemlich, doch jedes Land und wir verfassen die Tipps auf Basis von Reiseführern aber auch aufgrund persönlicher Begegnung.

Als Reiseführer haben wir primär vom Autor Thomas Baur das Reiseknowhow Handbuch verwendet:
ISBN 978-3-8317-2827-5.

Anreise
Europäer benötigen für den Senegal kein Visa, zwischenzeitlich herrschte Visapflicht. Folgende Fluglinien bedienen den Airport Leopold Senghor, der hübsch aussieht aber hoffnungslos veraltet ist. Wie in Berlin, baut man auch hier viel zu lange am neuen Flughafen Blaise Diagne
Air France
Brussels Airlines
Iberia
Royal Air Maroc
TAP
Turkish Airlines

Einpacken
Immer nützlich sind Taschenlampe, Moskitonetz und Taschenmesser. Gewünschte Kosmetika und Medikamente im Reisegepäck nicht vergessen. Ansonsten leichte Kleidung, feste Schuhe und alles, was für heisse Länder und Badeferien praktisch ist.

Währung
Senegal ist Mitglied der westafrikansichen Währungsunion und hat mit dem Franc-CFS (XFA) eine vergleichweise stabile Währung. Bargeld erhalten Sie an Geldautomaten. Wann immer möglich sollten Sie die Kreditkarte für die Zahlung der Rechnung nutzen. In der Regel haben Sie dann den besten Wechselkurs. Für den Einkauf am Markt Kleingeld mitführem.

Unterwegs
Als Europäer kommen Sie zumeist aus einen relativ reichen Land. Gönnen Sie sich was vom Land. Nutzen Sie die Dienstleistungen der Einheimischen und zeigen Sie sich ruhig grosszügig. Auf diese Weise können Sie viel erleben.

Reiseveranstalter
Wir haben hier einige Reisebüro aus Dakar, die in allen Fragen behiflich sein. Es lohnt sich wegen der Organisation durchaus bei sich zuhause einen Veranstalter mit der Koordination zu betreuen, Französischkenntnisse von Vorteil

Senegal Tours
+221 33 8399 900
www.senegal-tours.cn

Africa Travel Group
+221 33 8399 900
www.africatravel.group.com

Es werden sich selbsternannte Reiseführer überall anbieten, doch es besteht die Gefahr, dass Unwissenheit plump ausgenutzt wird.

Schiffsverbindungen

Unterwegs mit dem Frachtschiff
Für Leute, die mit dem Schiff den Senegal erreichen wollen, gibt es zehntägige Reisen ab Hamburg oder Antwerpen. Kontakt ist die Münchner Agentur Neptunia (www.neptunia.de)

Fähre Dakar-Ziguinchor
Die Fahrt mit der Fähre ist ein Abenteuer, die Schiffe fahren um 20 Uhr ab und treffen am folgenden Tag gegen 11 Uhr ein. Tickets müssen am Schalter gekauft und bar bezahlt werden. Es gibt verschiedene Schiffe, die MS Aline Sitoé Diatta

Kreuzfahrten im Senegal
In den Wintermonaten fährt die MS Pegasus Richtung Süden über das Sine Saloum Delta nach Georgetown Gambia. Reisezeit eine Woche.
Der Flussdampfer Bou el Mogdad bedient wöchentlich die Strecke St. Louis – Pador

Bahnreise
Eine einzige Verbindung führt von Dakar nach Thiès. Sie dauert zwei Stunden und fährt am Abend in Dakar ab und am Morgen zurück.

Gesundheit
Der Senegal hat die meisten Krankheiten gut im Griff, dennoch sollten Sie einen Tropenarzt konsultieren und nützliche Medikamente dabeihaben. Dazu zählen Wundsalben, Mittel gegen Durchfall, Insektenschutz und Sonnenschutz.

Mentaliät
Man begegnet sich mit einen Handschlag und redet ein paar Worte miteinander, der Abschied geht schnell und formlos. Salam Malaikom wird immer geschätzt.

Wichtig ist, Sie sollten nie Ungeduld zeigen und den Afrikanern Respekt erweisen.

Kleider machen Leute, das gilt oft in Afrika besonders. Auf den Land sollte man kein Bein zeigen.

Betteln
Die Kinder welche rufen, Cadeau, donne moi un cadeau, sollte man spielerisch mit einen Lächeln begegnen. Sie haben das Betteln als Einnahmequelle entdeckt, die gar nicht zum Land passt. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft und es ist oft besser direkt Hilfswerke zu unterstützen.

Souvenirs
Im Senegal wird es wunderbares Kunsthandwerk, farbenfrohe, fantasievolle Kleidung und Taschen. Zu den schönsten Souvenirs gehört immer noch mit den Menschen zu feiern und die schmackhaften afrikanische Küche zu geniessen.